Navigation
Sicherheit
MySpace

Werbepartner





Wetter in Pittenhart

SpVgg Pittenhart Abt. Fußball

Aktuelles


Keine Punkte aus Oberndorf mitgebracht !!!

Beide Herrenteams verloren ihre Partieen gegen den SV Oberndorf. Die Erste verlor mit 1:2 (0:2) gegen dessen Erste.
Tore: 0:1 Thomas Achatz (06.), 0:2 Andreas Schwinghammer (12.), 1:2 Georg Hegele (77.)
Besonderheit: Rote Karte für Christoph Pfeilstätter (71.)
Der Zweiten ging es auch nicht besser, am Ende ein knappe 0:1 (0:0) Niederlage bei derer Zweiten in Oberndorf.
Tor: 0:1 Christoph Hofbauer (53.)
 


Herzlichen Glückwunsch zur Geburt von Adrian !!!




Die Fussballer gratulieren der Familie Justus  !!!

 


Zweite erfightet gegen die Edlinger Zweite den Dreier !!!

Die Zweite gewinnt ihr Heimspiel gegen die Edlinger Zweite mit 1:0 (0:0).
Tor: 1:0 Michael Maier (54.)

 


Erste vergeigt den Saisonstart 2019-2ß020 !!!

Die Erste verliert Zuhause gegen Amerang mit 3:4 (0:4).
Tore: 0:1 Johannes Linhuber (28.), 0:2 Dzenel Hodzic (35.), 0:3 Florian Grulke (38.), 0:4 Dzenel Hodzic (45.), 1:4 Phillip Linner (50.), 2:4 Florian Neubuaer (87.), 3:4 Phillip Linner (96.)

 


Herren Mix holt ein 3.3 gegen Ruhpolding !!!

Da die Ruhpoldinger Zweite ihr Spiel gegen unsere Zweite abgesagt hatte, bot Coach Justus für die Partie gegen die Ruhpoldinger Erste satte 18 Spieler auf, wechselte zur Halbzeit dann mal einen ganzen Block aus.
Am Ende reichte es zu einem 3:3 (3:1) gegen dessen Erste.
Tore: 1:0 Markus Hacker (18.), 1:1 Florian Kuegler (32.), 2:1 Artur Justus (39.), 3:1 Georg Hegele (41.), 3:2 Elvis Aydin (47.), 3:3 Thomas Nawratil (68.)

 


Pittenhart holt sich den Pott !!!

Zuerst schickten die Pittenharter Jungs im Halbfinale den SV Taching mit 5:0 (4:0) nach Hause, dann konnten sie eine Tag später das herzschlag Finale im Elfmeterschießen gegen den TSV Eiselfing 6:4 (3:3) doch noch zum Finalsieg um den Steiner Pokal zu entscheiden.
Halbfinale: SV Taching:SpVgg Pittenhart 0:5 (0:4)
Tore: 1:0 Sepp Vodermaier (11.), 2:0 Markus Winkler (25.), 3:0, 4:0 Phillip Linner (27., 28.), 5:0 Sepp Vodmeraier (55.)
Finale: TSV Eiselfing:SpVgg Pittenhart 4:6 (3:3, 0:1))
Tore: 0:1 Phillip Linner (14.), 1:1 Martin Huber (73.), 2:1 Stefan Schuster (76.), 2:2, 2:3 Phillip Linner (76., 78.), 3:3 Martin Huber (87.), 3:4 Phillip Linner, 3:5 Matthias Englbrechtinger, 4:5 Bernhard Dirnecker, 4:6 Jonas Heider

 
 


Vereinsbus musste ausgetauscht werden !!!

Die SpVgg Pittenhart hat einen neuen Vereinsbus, der alte Ford Transit war mit 13 Jahren und ca 130000 Kilometer in die Jahre gekommen, dieser wurde durch einen Ford Tourneo erstzt.
Allzeit Gute Fahrt mit dem neune Bus !!!

 

 
Das Spiel und den Coach verloren !!!

Die Erste verliert das letzte Vorrundenspiel um den Steiner Pokal 2019 gegen Heiligkreuz mit 1:2 (0:2). Viel schwerer wie die Niederlage wiegt der verletzungsbedingte Verlust von Aktivcoach Artur Justus.
Tore: 0:1 Martin Volzwinkler (14.), 0:2 Fabian Gabriel (32.), 1:2 Markus Hacker (73.)




Wir wünschen unseren Coach alles gute und schnelle Gensesung !!!



Georg Hegele war nicht zu halten, meist nur per Foul zu stoppen !!!
 


Jugendfussballtag wieder ein voller Erfolg !!!

Der 4.Pittenharter Tag des Jugendfussball war wieder super angenommen und besucht.
Begonnen hatte der Jugendfussballtag mit den Turnieren der E-und F-Jugendmannschaften. Fortgesetzt wurde der Tag dann mit dem Doppelspiel der G-Jugendteams aus Obing und Pittenhart. Nachmittags trafen dann noch die beiden D-Jugendteams auf ihre Gegner. Leider zeigten sich die G-F-und E-Jugend als schlechter Gastgeber, jene holten sich den Turniersieg, bzw gewannen ihr Spiel. Zum Schluss durften sich ALLE über 1 Medalie und jede Mannschaft über einen Lederball (ģesponsort Fa. Mittermaier) freuen.
Umrahmt wurde das ganze mit Fussballdart, Torwandschießen, Bierkisten "Krazln", einer Krokodil-Hüpfburg, Geschwindigkeitschiesen-Schusskraftmessanlage und vieles mehr.
Wie immer war für Verpflegung neben den Platz reichlich gesorgt.
Die Schiris Matthias Englbrechtinger, Phillip Linner, Stefan Gerber, Markus Perschl und Andreas Fischer hatten alles im Griff !!!
Die Ergebnisse:
G-Jugend Pittenhart:Obing 10:3 (2:2)
F-Jugend: 1.Platz SpVgg Pittenhart, 2.Platz ASV Eggstätt, 3.Platz TSV Altenmarkt, 4.Platz TSV Schnaitsee, 5.Platz TV Obing, 6.Platz TuS Traunreut
E-Jugend: 1.Platz SpVgg Pittenhart, 2.Platz TSV Bad Endorf, 3.Platz TV Obing, 4.Platz TSV Heiligkreuz, 5.Platz TuS Kienberg, 6.Platz SV Linde Tacherting
D2-Jugend: 1.Platz TSV Babensham 2, 2.Platz SV Prutting, 3.Platz SG Grünwaldsee 2, 4.Platz TSV Eiselfing 2, 5.Platz SG Obing/Pittenhart/Kienberg
D1-Jugend: 1.Platz TSV Eiselfing 1, 2.Platz SG Obing/Pittenhart/Kienberg, 3.Platz TSV Babensham 1, 4.Platz SG Grünwaldsee 1, 5.Platz SV Amerang 1, 6.Platz SV Seeon 1

Hier die kompletten Ergbenislisten zum runterladen !!!

F-Jugend E-Jugend D2-Jugend D1-Jugend

Hier können die Bilder vom E-und F-Turnier in großer Auflösung runter geladen werden !!!

Bilder vom G-Jugendspiel sind hier in großer Auflösung zum downloaden !!!




War heuer zum ersten mal dabei, das Fussballdart !!!



Lucas Schartner macht die Kiste, der stolze Papa ballt die Fäuste !!!

 


So sehen die Meister aus !!!



Die Pittenharter E-Jugend gewinnt auch ihr letztes Punktspiel Zuhause gegen den DJK Traunstein mit 7:1 (3:1). Konnten die Gäste in den ersten 30 Minuten noch so mithalten wurden sie aber in Durchgang zwei mit einem Offensivfeuerwerk gnadenlos berarbeitet. Am Ende rettete gleich mehrmals der Pfosten oder die Latte für die Gäste, sonst wäre es durchaus in das zweistellige gegangen. Die Thussi-Guggi-Elf konnte das fehlen von Edeltechniker Jonah Huber kompensieren und schickte immer wieder den kompletten Kader auf das Feld. Am Ende gab es dann noch eine Dusche Kindesekt und für alle Eis in Hülle und Fülle.
Hier könnt ihr die Bilder in größerer Auflösung runter laden !!!


 


Im Steinerpokal mit Sieg gestartet !!!

Unsere Herrenmannschaft sit mit einem 3:1 (0:1) Heimsieg gegen Eggstätt in den Steinerpokal gestrtet. Dabei lief die erste Hälfte so gar nicht rund, nach einen Alutreffer brachte Birner die Gäste in Führung. Diese hielt bis zur Pause stand, dann aber kam Piha besser ins Spiel, toller Pass von Linner auf Justus, der fackelte nicht lange und drosch die Pille zum Ausgleich in die Maschen. Nicht genug, denn nun hatte Eggstätt mächtige Probleme den Druck der Hausherren stand zu halten. Eckball von Neubauer, der Ball kommt zu Schönhuber, Marcel Grote riskiert alles, Elfmeter. Phillip Linner bringt uns erstmals in Führung. Keine 10 Zeigerumdrehungen später, wieder ein sehr gut vorgetragener Angriff über außen, Phillip Linner steht goldrichtig, bekommt den Ball und zimmert ihn zur Entscheidung in das Eggstätter Gehäuse.
Tore: 0:1 Klaus Birner (08.), 1:1 Artur Justus (61.), 2:1. 3:1 Phillip Linner (69., 79.)




Tom Gartner und Co verlangten unserer Elf um Ali Umstädter in Hälfte eins alles ab !!!
 


E-Jugend holt sich in Bergen den Meistertitel !!!

Die E-Jugend krönt ihre tollen Leistungen, bezwingt den punktgleichen TSV Bergen mit 9:1 (4:0) und ist vor dem letzten Spieltag nicht mehr von Platz Eins ein zu holen.



Guggi und Thussi mit der erfolgreichen Mannschaft in Bergen !!!!

Bildrechte Privat !
 


AH SG Obing/Pittenhart erneut erfolgreich !!!

Die AH gewinnt das Turnier in Stein/St. Georgen durch ein 10:9 im Siebenmeterschießen im Finale gegen den TuS Traunreut.



Hinten links: Eckert Karle, Grill Simon, Guggenhuber Markus, Kochenburger Stefan
Vorne links: Berghammer Wolfe, Wolfegger Lugge, Thaler Christian, Traue Heiko
Bildrechte AH Privat !



Vorbereitungsplan Sommer 2019 steht !!!

Der Vorbereitunsgplan beider Herrenteams für die kommende Saison 2019/2020 hier zum downloaden !!!



Pittenhart im Steiner Pokal in der Gruppe B mit :
ASV Eggstätt, Tus Alztal Garching und dem TSV Heilgkreuz
Hier der
Link dazu:
 


B-Klassenteams nun auch schon eingeteilt !!!

Unsere Zweite bleibt auch in der B-Klasse Gr. 3, es sind folgende Mannschaften dabei: TSV Peterskirchen 2, SV DJK Edling 2 (A), TV 1909 Obing 2, SV Seeon/Seebruck 2 (N), SV Ramerberg 2, ASV Rott 2, TSV Bad Endorf 2, TSV Eiselfing 2, SV Höslwang,  SV Maitenbeth 2, SV Oberndorf 2, TSV Taufirchen 2, Genclerbirligi Wasserburg (N) und die SpVgg Pittenhart 2
Danke an Andi für die Infos !!!



Kreisklassen 2019/2020 bereits eingeteilt !!!

Die Kreisklassen für die Sasion 2019/20200 sind bereits eingeteilt, Pittenhart bleibt in der Kreisklasse Gr.2 mit folgenden Teams:
TV 1909 Obing, SV Ramerberg, SV-DJK Edling (A), SV Seeon/Seebruck (A), TSV Breitbrunn-Gstadt, SV Amerang, TSV Babensham, ASV Rott, SV Söchtenau, SV-DJK Griesstätt, FC Maitenbeth, SV-DJK Oberndorf, TSV Eiselfing (N) und die SpVgg Pittenhart
Mit dem SV-DJK Edling und dem SV Seeon/Seebruck sind gleich 2 Kreisligaabsteiger zur neunen  Saison dabei, ergänzt vom TSV Eislefing der als Aufsteiger von der A-Klasse dazu gestoßen ist.

Die Einteilung unserer Zweiten in der B-Klasse erfolgt in den nächsten Tagen !!!
 


Eine Ära geht zu Ende einen Neue beginnt !!!

Unser bisheriger Kapitän Markus Hacker übergibt nach 10 Jahren die Kapitänsbinde weiter zu Markus Winkler.
Markus Hacker führte unsere Erste in 228 Punktspielen als Capo an, holte sich 35 gelbe und 6 gelb-rote Karten bei den Unparteiischen ab, erzielte in den Spielen dabei 105 Treffer für die SpVgg Pittenhart.
Markus wir sagen DANKE für die vielen tollen Spiele als CAPO !!!



Erstmals gegen den TSV Trostberg als Capo am 14.08.2009 im Einsatz !!!

 


Zweite mit Licht und Schatten !!!

Die Zweite verliert auch ihr letztes Heimspiel gegen die SG Reichertsheim/Ramsau 2 mit 1:6 (1:4). Man merkte gleich das es bei den Gästen noch um den Meistertitel ging, diese legten ein Tempo vor, da schauten die Göbljungs erst einmal verwundert zu und bis sie sich versahen, lag man bereits mit 0:3 zurück. Nach dem vierten Treffer liesen die Gäste ein wenig locker und Pittenhart löste sich mehr und mehr aus der Umklammerung. Andi Bruckner war es, der dann per Freistoss seine Farben zum jubeln brachte und die Gäste ein wenig schaudern lies. von nun an spielten unsere Jungs besser mit und hatten auch Möglichkeiten zur Resultatsverbesserung. Der eingewechselte Manuel Wimmer war es dann der eine Schlafmützigkeit eiskalt mit einem sehenswerten Schuss ins lange Eck gekonnt abschloss und so zugleich den Enstand herstellte. Für die Gäste brachte der Sieg in der Tabelle leider nichts zählbares ein, den Babensham konnte ihrerseits ebenfalls dreifach punkten und so die Meisterschale erkämpfen.
Tore: 0:1 Bendedikt Lindlmeier (5.), 0:2 Christoph Unterauer (9.), 0:3 Florian Koroschetz (14.), 0:4 Christoph Unterauer (21.), 1:4 Andreas Bruckner (33.), 1:5 Manuel Wimmer (78.)



Einzig Andi Bruckner konnte Gästekeeper Stefan Kumpfmüller überwinden !!!
 


D2-Jugend müht sich redlich !!!

Die D2-Jugend hat gegen den Tabellenzweiten aus Kammer alles versucht, am Ende reicht es leider nur zu einer 1:6 (0:3) Niederlage.



Die D2-Jugend verkaufte sich mehr als redlich gegen den Tabellenzweiten !!!




Da keimte noch einmal Hoffnung auf, gerade fällt der 1:3 Anschlusstreffer !!!
 


Super Ergebnis der SG-Obing/Pittenhart !!!

Die SG Obing/Pittenhart AH hat sich einen super starken Turniererfolg in Kitzbühl mit dem Turniersieg bei 21 Mannschaften erspielt.
Link zur Veranstalterseite: hier



Das Siegerteam der SG Obing/Pittenhart beim Turnier in Kitzbühl !!!
Hinten von links: Zehetmaier Wast, Traue Heiko, Winkler Andi, Guggenhuber Markus, Wollman Niko
Vorne von links: Berghammer Wolfe, Wolfegger Lugge, Thaler Christian, Weidenthaler Wolfe

Bildrechte AH Privat !!!



Grenzenloser Jubel beim Siegerteam !!!
Bildrechte AH Privat !!!
 


Defensivchaos gegen den Tabellenletzten !!!

Die Zweite verliert ihr Gastspiel beim SV Söchtenau 2 am Ende mit 2:3 (1:1). Der Tabellenletzte der sich absolut noch nicht aufgegeben hatte setzte mit glasklaren Aktionen unsere Elf mächtig unter Druck, hatte 3 richtige Chancen und machte damit 3 Kisten.
Tore: 0:1 Johannes Voit (17.), 1:1 Ludwig Englbrechtinger (43.), 1:2 Christoph Runge (73.), 2:2 Tobias Wengler (84.), 2:3 Andreas Doerner (92.)



Markus Erb und sein Team konnten beim Tabellenletzten nicht punkten !!!



4 Niederlagen in Folge sprechen ihre eigene Sprache !!!!

Die Erste schwächelt weiter, macht sich selbst bei der  0:2 (0:1) Niederlage in Söchtenau das gute abschneiden in der ersten Kreisklassensaison kaputt. 4 Niederlagen in Folge und 10 Gegentore bei nur einen geschossenen Treffer sprechen ihre eigene Sprache. Zum Glück hatte man die ersten 20 Spiele genügend Punkte gesammelt, um nicht mehr in den brisanten Abstiegsstrudel mit hinein gezogen zu werden. 4 Teams kämpfen am letzten Spieltag noch um den verbleib in der Kreisklasse 2019/2020. Für unsere Erste ist bereits Schluss, denn am letzten Spieltag hat man spielfrei und kann sich den Überlebenskampf eventuell hautnah ansehen.
Für die Zweite geht es am Sonntag um 13:00 Uhr ebenfalls noch nach Söchtenau um hier ihr letztes Saisonspiel zu bestreiten.
Tore: 0:1, 0:2  Stefan Freiberger (18., 58.)

 


Erste mit 30 Minuten ohne Biss zur Niederlage !!!

Die Erste verliert ihr letztes Heimspiel der Saison unnötig gegen wacker kämpfende Griesstätter mit 1:2 (1:2). Leider vermisste man in den ersten 30 Minuten die Pittenharter Tugenden, Leidenschaft, Kampf und Biss. Mit der ersten richtig guten Aktion im Spiel kamen die Gäste in Form von Martin Stadler in Führung. Die Heimelf wackelte weiter mit Fehlpässen und fand wenig Zugriff. Weinge Zeigerumdrehungen konnte Inninger die Führung der Gäste ausbauen. Wieder war man pomadig und schläfrig in die Zweikämpfe gegangen. Fast hätte Sepp Ott dann dan Sack zugemacht, doch die Latte rettete für den erschrockenen Keeper Reithmeier. Griesstätt haderte mit sich, Pittenhart kämpfte sich besser in die Partie. Artur Justus schckt Markus Winkler auf die Reise, schüttelt Christoph Wimmer im Sechzehner ab und bedient Linner mustergültig, dieser trifft per Flugkopfball zum Anschlusstreffer. Nun drückte die Heimelf mächtig auf die Tube, Griesstätt nun mehrfach im Glück, hielt aber bis zur Pause die Führung. Wieder begann die zweite Hälfte mit einem Gästeübergewicht, diese wussten genau was heute auf den Spiel steht. sträflich frei kommt Sepp Ott zum Abschluss, Reithmeier mit einem wahnsinns Reflex. Die Heimelf einfach zu schmudrig und unkonzentriert, Pittenhart drückt, Griesstätt kontert. Keines der beiden Teams bringt nun zählbares auf den Platz. Dann nimmt sich Matthias Hegele ein Herz, doch sein Knaller findet leider nicht ins Ziel. Die Partie wird zum Ende immer hektischer, viele kleine Nicklichkeiten prägen nun die Partie. Die Gäste stemmen sich nun mit allen was sie haben gegen den Ausgleich, Pittenhart findet aber auch kein Mittel mehr um die Schmelcherelf in Nöte zu bringen. Dann pfeifft Schiri Hans Öllerer die Partie ab, Griesstätt holt sich den rettenden Dreier und Pittenhart entäuscht ihr Fans auf heimischen Geläuf. Das war nun die dritte Niederlage in Folge für das Justusteam, das nach dem hart erkämpften Derbydreier in Amerang ja die 30 Punktemarke geknackt hatte, nun war einfach die Luft raus.
Tore: 0:1 Martin Stadler (11.), 0:2 Benedikt Inninger (22.), 1:2 Phillip Linner (35.)



Goalgetter Phillip Linner trifft hier per Flugkopfball zum 1:2 Anschlusstreffer !!!

Aktueller Liveticker
++ Die Erste holt sich den Steiner-Pokal, Eiselfing 2 nach Elfmeterschießen mit 6:4 (3:3) besiegt ++

Aktuelle Fotos
MySpace

MySpace

MySpace

MySpace

SpVgg Aktuelles
MySpace

MySpace